Der Liechtensteinische Panflötenchor

 

1981 eröffnete Robert Schumacher im Fürstentum Liechtenstein eine DAJOERI-Panflötenschule mit rund 20 Jugendlichen und gründete kurz darauf den Liechtensteinischen Panflötenchor. Im Laufe der Zeit entwickelte sich daraus ein Verein mit zeitweise über 90 Mitglieder.

1984 veröffentlichten wir unsere erste von nun unzähligen Tonträgern. Auf diesen Tonträgern ist die vielfältige musikalische Bandbreite des Panflötenchores wunderbar abgebildet. Diverse Konzertreisen nach Deutschland, Argentinien, Luxembourg, Österreich und Schweden haben hier ihre Spuren hinterlassen.

Heute, rund 35 Jahre später ist der Panflötenchor mit rund 55 Mitgliedern zwischen zehn und 80 Jahren ein breit abgestützter Verein, welcher stets versucht mit seinen Konzerten das Publikum zu begeistern und dies noch immer unter den fähigen Ohren des Dirigenten, welcher den Verein gründete.

Sollten Pressevertreter oder Besucher an unserer gesamten Chronik interessiert sein, können Sie gerne über das Kontaktformular eine Anfrage senden.

 

   
© µSystems, Manfred Müller, 2017